Hämophilie

Bei der Hämophilie handelt es sich um eine Erbkrankheit, die zu einer erhöhten Blutungsneigung führt (Bluterkrankheit). Nach einer Verletzung kann kein stabiles Blutgerinnsel gebildet werden, denn es fehlen die verantwortlichen Gerinnungsfaktoren. Eine Folge davon ist, dass das Blut aus Wunden nicht oder nur langsam gerinnt. Heutzutage lassen sich, durch eine umfassende Betreuung und Substitution der Faktoren Blutungen vermeiden. Diese gezielte Behandlung ermöglicht den Patienten ein normales Leben trotz seiner Erkrankung.

Das Gesetz für mehr Sicherheit in der Arzneimittelversorgungen – 15. August 2020.
Was ändert sich für Patienten?

Ab dem 15.8.2020 dürfen die Ärzte/Zentren die Faktorpräparate nicht mehr direkt an Sie abgeben. Sie erhalten Ihre Faktorpräparate ausschließlich in Ihrer Apotheke. Somit kommen auf die Apotheker verschiedene Pflichten hinsichtlich Lagerung, Dokumentation und Organisation von Notfalldepots zu.
Um Ihre Versorgung mit den sensiblen Faktorpräparaten weiterhin zu gewährleisten ist ein umfassendes Fachwissen erforderlich.
Durch unsere jahrelange Erfahrung im Umgang mit sensiblen Antikörpern hat die Bahnhof-Apotheke, sowohl das Fachwissen als auch die Kapazität, um Ihre Versorgung zu gewährleisten.

Bestellung und Lieferung

Menschen mit Hämophilie sind auf den sicheren und zuverlässigen Erhalt ihrer benötigten Faktorpräparate angewiesen. Die Bahnhof-Apotheke bietet unterschiedliche Bestell- und Liefermöglichkeiten:

  • Einfach, schnell und rund um die Uhr können Patienten und/oder Zentren über unsere Website bestellen (Link zur APP)
  • Umfangreiche Lagerhaltung sichert schnelle Verfügbarkeit (auch als Notfalldepot)
  • Zuverlässiger Lieferdienst mit eigenen Fahrzeugen und geschulten Fahrern
  • Flexibler Paketempfang durch Lieferung nach Hause, direkt an das Ärztliche Zentrum oder einen anderen Ort. Auch eine Lieferung ins Ausland ist möglich, wobei die Bahnhof-Apotheke beim Versand ins Ausland keine Gewährleistung übernehmen kann.
  • Gewährleistung der Kühlketten von der Apotheke bis zur Lagerung am Zielort
  • Persönliche Ansprechpartner und Beratung Mo – Fr von 8 bis 18 Uhr 
  • Unterstützung bei Notfalldepot und Urlaubsplanung
  • Notfallhotline
     

Sie haben Fragen? Zur Therapie mit Faktorpräparaten oder zusätzlichen therapeutischen Maßnahmen? Sprechen sie uns an. Wir beraten Sie gerne! Auch wenn es um die Bewältigung des Alltags mit Hämophilie geht, sind wir für Sie da und können auf unsere langjährige Expertise und gute Vernetzung mit Selbsthilfegruppen zurückgreifen.

Ihre Ansprechpartner: Lukas Niemuth
Tel.:0814266975-0
Fax: 08142 66975-10
E-Mail: sterilabteilung@apopark.com 

+43 512 20 65 67